Wir wollen mobbingfrei! Das Schulevent!

Schau hin' nicht weg! Mobbing-Prävention für die 2.-5. Klasse

Mobbing ist an deutschen Schulen allgegenwärtig.

Es geht nicht um Hänseln oder einen Konflikt auf dem Schulhof, sondern um das systematische Erniedrigen der Opfer in einem Gruppenprozess oder Machtgefälle.

Laut der jüngsten PISA-Studie der OECD wird im Schnitt jeder 6. Schüler in deutschen Schulen gemobbt. Mobbing ist damit längst zu einem gesamtgesellschaftlichen Problem geworden, dem durch Prävention, besonders in jungen Jahren, effektiv entgegengewirkt werden muss.

Hier setzt unser Event an:

Das Schulevent zur Mobbing-Prävention für Schüler*innen der 2.-5. Klassen ist für große Veranstaltungsorte (z.B. Stadthallen mit ca. 500 bis 1.000 Zuschauer*innen) konzipiert.

Mit einer multimedialen Mischung aus Lesung, Konzert, Stand-Up-Comedy und interaktiven Elementen, schafft Kinder-TV-Star Tom Lehel (u.a. KiKA "Tanzalarm", "tabaluga tivi") mit seinem 90-minütigen Anti-Mobbing-Vortrag ein  eindrück-liches Erlebnis für Kinder und Lehrer*innen – als Deutschlands erster kindgerecht agierender Speaker.

Durch den Mix aus Entertainment und leisen Zwischentönen, die auch Einblicke in die eigene Mobbinggeschichte von Tom gewähren, gelingt es ihm, die Ernsthaftigkeit des Themas bei Kindern und Lehrer:innen auf emotionale und zugleich informative Weise zu transportieren.

 

Tom Lehel trägt Passagen aus seinen Büchern „DU DOOF?! - auch ich wurde gemobbt!“ und „WIR WOLLEN MOBBINGFREI!! - Schau hin, nicht weg!“ vor. Sein lebendiger Vortrag wird durch coole Songs ergänzt und aufgelockert und immer wieder in Gesprächen mit den Kindern thematisch verstärkt. Ein Wir-Gefühl entsteht und Verständnis für den anderen.

Das Event fördert das Vertrauen in einen Gruppenprozess, der die Gemeinschaft stärken und Mobbing keine Chance mehr geben soll - als Basis für ein gewaltfreies und achtsames Miteinander.

 

Termine und weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen auf Anfrage!