Musikalische Märchen und Mythen

von Elfen, Drachen und Seeleuten

„Geschichten singen“ – Fairytale geht zurück zu den Wurzeln der Folk Musik: Alte keltische Mythen und moderne Fantasy vereint die Band im Konzept eines Story Konzerts.

Als Rückbesinnung auf akustische Gitarrenmusik mit Elementen aus Irish Folk, Pop Folk und vielen eigenen Ideen komponiert Bandgründer und Gitarrist Oliver Oppermann im Jahr 2013 die ersten Songs, im Gründungsjahr noch mit wechselnde Besetzungen. 2014 kommen mit der Violinistin Berit Coenders und der Sängerin Laura Isabel Biastoch die zwei Künstlerinnen hinzu, die nun das Gesicht der Band prägen; neben zahlreichen Konzerten wird im Sommer 2015 mit namhaften Gastmusikern auch das erste Album „Forest of Summer“ aufgenommen (magic mile music). Die überaus positive Resonanz bei Publikum und Presse etabliert Fairytale direkt in der deutschen Folkszene, doch auch in englischsprachigen Sendern landet Fairytale bereits in der Rotation. Die Videos zu „Palace of Mirrors“ (Winter 2015), später dann noch deutlicher bei „Autumn`s Crown“ (Herbst 2016) geben eine kleine Ahnung von dem, was Zuschauer auf der Bühne erwartet: nicht einfach ein Konzert, sondern ein musikalisches Ereignis mit der für Fairytale typischen unverwechselbaren Melange aus keltischer Märchenwelt und -mystik, Fantasy und vielen Theaterelementen mit ausgeklügelter Lichtshow, Kostümen und Bühnenbild … und einfach nur guter Musik.

Soeben ist die zweite CD „Autumn´s Crown“ erschienen. Waren der ersten CD noch sehr die Folk-Vorbilder anzuhören, ist hier nun der neue unverwechselbare Klang von „Fairytale“ eindeutig erkennbar. Zu dieser Klangreife verhelfen der Band nun neben der Ursprungsbesetzung die Virtuosität der Cellistin Moon Chou und des Schlagzeugers Marvyn Korten.

„Blitzsaubere Arrangements, die den Major-Labels problemlos Konkurrenz machen, bezaubernde Frauenvielstimmigkeiten à la Blackmore’s Night und immer wieder überraschend zwischen diffiziler Kunst und eingängiger Folklore pendelnden Stücke.“ (Rezension Folknews für „Autumn´s Crown“)

„Die noch junge Band ist musikalisch ausgereift – aus vielen Facetten entsteht ein stets dem Folk treues und doch vor abwechslungsreichen Kompositionen, mitreißender Stimmgewalt, großer Klangbreite und instrumenteller Detailfreude strotzendes Füllhorn der Phantasie.“ (Mittelaltermagazin praeco-medii-aevi)

Neben zahlreichen anderen Auftritten glänzte Fairytale bereits als Mainact auf dem Triskell Celtic Folk, war als Support bei Ritchie Blackmore’s Night zu sehen, auf Tour mit den großen Dublin Legends. Für die „Könige der Spielleute“ Corvus Corax beteiligten sie sich an deren Weihnachtsshows in der Berliner Passionskirche. Im Sommer 2017 spielten sie ein Konzert mit Folk-Legende Moya Brennan, woraufhin sie direkt für diesen Sommer nach Donegal in die legendäre Leo´s Tavern eingeladen waren… Nach der intensiven Zeit im Studio wird es nun Zeit, wieder auf die Bühnen zu gehen!

 

Wir freuen uns, Ihnen dieses wirklich außergewöhnliche Musikereignis gemeinsam mit Laetitium anbieten zu dürfen. Termine für 2019/20 können ab sofort gebucht werden! 

Einige Termine:

22.6. Haldensleben, Stadtfest

13.9. Celle, Beckmann-Saal

20.9. Wolfenbüttel, KuBa

22.9. Augsburg, Parktheater